MEHR DRIN FÜR DICH – NIEDERSACHSENMETALL

Aufgabe

Konzeption, Planung  und Umsetzung einer ca. 600 qm großen Ausstellungsfläche über 9 Tage auf dem Messegelände Hannover. Nachvollziehbare Vermittlung der Tätigkeitsfelder eines Verbands im Kontext einer Jugendveranstaltung. Dokumentation von möglichen Berufsfeldern innerhalb des Branchenumfelds des Verbandes. Die Kernaussage des Auftritts ist die Darstellung und Erlebbarkeit der Vielfalt der Metall- und Elektroindustrie (M+E).

Idee

Mach mit, probiere aus und lass Dir die Welt der Metall- und Elektroindustrie erklären. Ein attraktiver Mix aus Informations-, Infotainment- und Entertainment-Modulen soll die Inhalte spielerisch und nachvollziehbar vermitteln. Eine klare Darstellung von relevanten Themenclustern in einem Raum-in-Raum System mit übersichtlicher und intuitiver Besucherführung stellt hierfür die Basis dar. Gleichzeitig dient die Fläche als flexible Präsentationsplattform für Verbandsmitglieder. Als übergeordnetes Dach gibt es eine stringente Markenkampagne inklusive Slogan und Keyvisual, die sich konsequent im Standkonzept wiederfindet.

Umsetzung

Umsetzung von Highlight-Exponaten, die einen Besuchersog erzeugen und Publikum auf den Stand ziehen. Schaffung von klaren  Abgrenzungen zur Fläche anderer Aussteller in Form sogenannter TalentCamps. Realisation eines eigenständigen Bühnenprogramms inklusive Entwicklung eigener Edutainment-Formate, Moderation sowie Produktion multimedialer Inhalte. Schaffung von Authentizität durch die Auswahl und Steuerung des Standpersonals durch die Mithilfe von  Auszubildenden aus Verbandsbetrieben.

Ergebnis

Durch die gelungene Mixtur aus Information, Infotainment und Entertainment, wurde die Fläche von NiedersachsenMetall zu einem der großen Highlights innerhalb der Gesamtausstellung. Der hohe Anteil an Möglichkeiten auch praktisch am Stand tätig zu werden, begeisterte die Besucher und erzeugte eine lange Verweildauer, die viele Chancen für einen intensiven Austausch mit der Zielgruppe bot. NiedersachsenMetall war daher sehr zufrieden, die Vielfalt der Metall- und Elektroindustrie (M+E) so attraktiv dargestellt haben zu können.